In der Reihe SAITENWEISE : LITERAUR & MUSIK IM DUETT Lesung mit Marion Brasch in der Stadt- und Landesbibliothek

Mit der Veranstaltungsreihe „Saitenweise – Literatur und Musik im Duett“ möchte die Stadt- und Landesbibliothek zusammen mit der Kammerakademie Potsdam (KAP)“ zum Entspannen bei Musik und Literatur zum Ausklang des Tages einladen.

Am Donnerstag, 25 April um 18 Uhr wird die literarische Seite durch die beliebte Moderatorin und Autorin Marion Brasch bedient. Sie stellt ihren neuen Roman „Lieber woanders“ vor. Die beiden Violinistinnen Meesun Hong Coleman und Maia Cabeza sorgen für den musikalischen Teil.

In dem Buch geht es um die Geschichte von Ton und Alex, die sich nicht kennen und doch auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden sind. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders, für dessen Tod sie sich verantwortlich macht. Alex führt ein Doppelleben und trägt an einer Schuld, über die er nie gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz skurriler Begegnungen und komischer Zwischenfälle schließlich kreuzen.
Marion Brasch erzählt diese Geschichte vom Leben und Überleben in einem klaren, aufmüpfigen und warmen Ton und mit großem Gespür für die Augenblicke, die über Glück oder Unglück entscheiden.

Marion Brasch wurde 1961 in Berlin geboren. Nach dem Abitur arbeitete die gelernte Schriftsetzerin in einer Druckerei, bei verschiedenen Verlagen und beim Komponistenverband der DDR, später fürs Radio. Bei S. Fischer erschienen die Romane »Ab jetzt ist Ruhe« und »Wunderlich fährt nach Norden«. M. Brasch ist als Moderatorin beim rbb-Sender radio eins tätig.

In Kooperation mit der Kammerakademie Potsdam

Eintritt: 12,00 Euro/ermäßigt 10,00 Euro
Ort: Hauptbibliothek, EG, Veranstaltungssaal

QR-Code - URL