Brandenburgische Bibliographie

Die Brandenburgische Bibliographie weist Dokumente nach, die im Sinne einer wissenschaftlichen Aufarbeitung sowohl sach- als auch personenbezogen tiefergehend über das Bundesland Brandenburg informieren.

In der Bibliographie werden Beiträge aus Büchern, Aufsätzen aus Heimatkalendern, Zeitschriften und Sammelwerken, Zeitungsartikeln, Karten, Mikroformen sowie audiovisuellen und digitalen Medien ausgewertet.

Dokumente mit Erscheinungsjahr:

  • bis 1993 sind in den gedruckten Bänden der Brandenburgischen Bibliographie (Berichtsjahre ab 1945) und im Brandenburgica-Katalog bis 1993 nachgewiesen. Der Brandenburgica-Katalog ist der eingescannte Zettelkatalog, der digital zugänglich gemacht wurde. Ein Suchbaum erleichtert den Einstieg. Innerhalb der einzelnen Sachgruppen erfolgt die alphabetische Ordnung nach Orten, Gebieten und Landschaften. Die direkte Eingabe von Orts- und Personennamen ist über das Suchfeld (oben rechts) möglich.
  • nach 1993 in der Brandenburgischen Bibliographie online.

Die verzeichnete Literatur kann fast vollständig in der Stadt- und Landesbibliothek eingesehen werden. Oftmals ist auch eine Ausleihe der nachgewiesenen Titel möglich. Ein Zugriff auf die nachgewiesenen Volltexte, sofern diese nicht bereits digitalisiert öffentlich zugänglich sind, ist über die Fernleihe mit Vor-Ort-Nutzung in einer anderen Bibliothek stets realisierbar. Die Brandenburgische Bibliographie online ist Teil der Virtuellen Deutschen Landesbibliographie.

Weitere Hinweise und Hilfen zur Landesbibliographie erteilt auch:

  • Hannelore Rüger - Bibliographin, Tel.: 0331 289-6542, Fax: 0331 289-6402, E-Mail
QR-Code - URL