Ausleihe

Die Leih-Frist

Sie leihen sich Medien aus.

Die Medien werden auf Ihr Bibliotheks-Konto gebucht.
Jedes Medium hat eine Leih-Frist.
Eine Leih-Frist ist zum Beispiel: 2 Wochen.


Sie möchten das Medium verlängern.
Niemand hat das Medium vorbestellt.
Dann können Sie das Medium verlängern.

Am Tag der Verlängerung beginnt die neue Leih-Frist.
So können Sie Medien verlängern:



• Sie kommen persönlich in die Bibliothek.

• Sie rufen an.Telefon-Nummer:
0331- 289 66 00

• Sie schreiben eine E-Mail an:
verlaengerung@bibliothek.potsdam.de


• Sie verlängern über Ihr Internet-
Bibliotheks-Konto.
www.bibliothek.potsdam.de

Sie haben ein technisches Problem bei der Verlängerung.
Es entstehen Versäumnis-Entgelte.
Sie müssen sie bezahlen.
Es ist egal, ob Sie ein Problem hatten.

Es gibt Medien, die können Sie nicht ausleihen.
Diese Medien haben einen Aufkleber.
Auf dem Aufkleber steht:
nicht entleihbar.


Sie möchten viele Medien ausleihen.
• Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
dürfen sich
nicht mehr als 30 Medien ausleihen.

• Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene
dürfen sich
nicht mehr als 100 Medien ausleihen.

Sie möchten ein Medium ausleihen.
Dieses ist verliehen.
Sie können es bestellen.
Das kostet Geld.

Sie dürfen die Medien nicht an
andere Menschen verleihen.


Sie können Medien aus
anderen Bibliotheken bestellen.


Sie haben ein Medium nicht zurückgebracht.
Sie haben das Versäumnis-Entgelt nicht bezahlt.

Sie möchten sich Medien ausleihen.
Die Mitarbeiter der Bibliothek können die Ausleihe verbieten.

Sie möchten sich Medien ausleihen.
Sie müssen prüfen, ob
• das Medium komplett ist.
• das Medium kaputt ist.


Es ist etwas nicht in Ordnung.
Sie müssen es dem Mitarbeiter sagen.


Sie sagen es nicht.
Dann müssen Sie für die Schäden bezahlen.



Sie können sich Bücher an
einem Automaten ausleihen.

Der Automat heißt in schwerer Sprache:
Selbst-Verbuchungs-Station.
Sie haben alle Medien eingegeben.
Bitte schließen Sie Ihr Bibliotheks-Konto immer mit:
Beenden

Sie geben Medien zu spät ab.
Sie haben Medien zu spät abgegeben.
In schwerer Sprache heißt das:
Versäumnis
Dann müssen Sie Geld bezahlen.
In schwerer Sprache heißt das:
Versäumnis-Entgelt

Umgang mit den Medien
Es ist etwas kaputt.
Es ist etwas schmutzig.
Es ist etwas verloren.
Sie müssen das Medium ersetzen
und eine Bearbeitungsgebühr bezahlen.

QR-Code - URL