Potsdamer Kinder- und Jugendliteraturtage. 2021 – Analog und Digital

Der traditionelle Herbsttreffpunkt für kleine und große Bücherfreundinnen und -freunde
Potsdamer Kinder- und Jugendliteraturtage. 2021 – Analog und Digital

Vom 8. bis 19. November 2021 finden in der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam sowie in den Zweigbibliotheken die Potsdamer Kinder- und Jugendliteraturtage statt.

Während des traditionellen Herbsttreffpunktes für kleine und große Bücherfreunde stehen für Kinder und Jugendliche und Schulklassen wieder viele interessante Angebote zu diskussionsreichen Kinder- und Jugendbüchern auf dem vielfältigen Programm.

Neu in diesem Jahr, die Angebote der Lesungen stehen sowohl analog als auch digital zur Auswahl. So sind persönliche Begegnungen vor Ort mit den Autorinnen und Autoren in den Bibliotheken gegeben, aber ein Stück Bibliothek kommt auf Wunsch auch mit digitalen Aktionen nach Hause, in die Kita oder in die Schule.

Wie in jedem Jahr stellen sich beliebte und ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren mit ihren aktuellen Büchern und Aktionen dem jungen Publikum zu den Literaturtagen vor. Unter anderem die Kinderbuchautorin Christina Erbertz mit ihrem Erfolgsbuch „Peri Scholz rettet die Welt“ oder der Autor Christian Duda mit seinem Kinderbuch „Eins über mir“.
Das Zirkus-Theaterstück „Jamie und der Pirat“ vom Kazibaze-Theater entführt die ganz jungen Zuschauer ab 4 Jahren in Stevensons Geschichte der „Schatzinsel“, während jugendliche Besucher mit „Spoken Moments“ in einem interaktiven Workshop von der Künstlerin Hanni Liang auf dem Klavier und dem Poetry Slamer Timo Brunke an die Schnittstelle von Sprache und Musik gebracht werden.

Zwei Buchpremieren versprechen auch neuen Lesestoff: die Potsdamer Autorin Marikka Pfeiffer präsentiert ihren 2. Fortsetzungsband „Grimmskrams“ und der Berliner Autor Boris Pfeiffer verspricht mit seinem neuen Tiefsee-Abenteur „Survivors – Die Flucht beginnt“ eine spannende Geschichte vom Sterben der Korallenriffe.

Digitale Begegnungen sind mit dem Bestsellerautor Joachim Masannek und den „Wilden Kerlen“ zu erleben, die Hörbuchstimme Patricia Prawit von „Ritter Rost und das Haustier“ in einer lustigen Onlinelesung sowie mit der Kinderärztin und Autorin Dr. Sibylle Mottl-Link, die in ihrer Leseshow zum Bilderbuch „Keine Angst vor dem kleinen Piks!“ Informationen und Nützliches rund ums Impfen präsentiert.

Zu einem weiteren digitalen Highlight lädt der Erfolgsautor THiLO ein: „Die Lockdown-Agents besuchen die Bibliothek des Hannibal Lektor“. Dieser Escape-Room für Zuhause als Download zum Ausdrucken und sofort loslegen ist eine Weltneuheit der Spannung und Abenteuer verspricht.
Kostenlosen Zugang erhalten alle interessierten Kinder und Jugendliche per Anmeldung auf www.bibliothek.potsdam.de/veranstaltungen

Die Potsdamer Kinder- und Jugendliteraturtage sind ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Landeshauptstadt Potsdam.
Ausführliche Informationen zum Programm der Kinder- und Jugendliteraturtage, insbesondere zu den digitalen Veranstaltungen sind dem Online-Flyer auf www.bibliothek.potsdam.de zu entnehmen.

Platzreservierungen für Schulklassen sind online zu buchen (www.bibliothek.potsdam.de). Reservierungen für die Zweigbibliotheken können telefonisch in den entsprechenden Einrichtungen angefragt werden.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen und Onlineangeboten ist frei.

QR-Code - URL