Historischer Bücherschatz des Monats | November 2018

Steinbeck, Christoph Gottlieb

¬Der¬ aufrichtige Kalendermann [ Erster, Zweiter und Dritter Theil ] : Ein gar kurioses und nützliches Buch für die Jugend und den gemeinen Bürger und Bauersmann verfertigt und mit Bildern erläutert Erster Theil / von D. Christoph Gottlieb Steinbeck. - 7. unveränderte Auflage. - Leipzig : Fleischer, 1820. - 158 S. : Ill.

Haben Sie bereits Termine für das kommende Jahr in Ihrem Kalender notiert ?

Ob wir nun unser Zeitmanagement per Smartphone, Tablet oder in klassischer Buchform verwalten, ein Kalender ist unverzichtbar.

In der langen Geschichte des Kalenderwesens gab es sehr unterschiedliche Formen. Während heutige Ausgaben neben dem Kalendarium nur wenige zusätzliche Informationen enthalten, waren es früher Bücher mit vielen nützlichen Hinweisen zu Astronomie, Natur und Gesundheit. So waren Wetterbeobachtung und Kenntnisse über die Abfolge der Jahreszeiten entscheidend für die Landwirtschaft.

Christoph Gottlieb Steinbeck (1766-1818) war Schriftsteller und schuf mit seinem „Kalendermann“ ein Nachschlagewerk für den einfachen Bürger.

Nützlich und praktisch für den Alltag sollte es sein. Bemerkenswert ist seine Methode des Gespräches. Zwischen dem allwissenden Kalendermann und August,dem einfachen Bürger, wird eine Unterhaltung geführt. Zu den Themen gehören Himmels- und Naturbeobachtungen, Aussagen zur Tier- und Pflanzenwelt und über die menschliche Gesundheit.

Der Kalendermann vermittelt Wissen auf eine Art, die weder lehrhaft noch dogmatisch wirkt. Die Fragen von August werden vom Kalendermann ausführlich und geduldig beantwortet und der Leser lernt viel dazu. So fand die Ausgabe eine weite Verbreitung und erschien in mehreren Auflagen. Ausgestattet ist sie mit einzelnen Kupfern, Tabellen und Kalendarien.

QR-Code - URL