Aktuelle Ausstellung in der Zweigbibliothek Waldstadt

Künstlerin: Julia Brömsel mit der neuen Ausstellung "Übermalungen"

"Als Tochter von Künstlereltern lernte ich schon früh und ganz natürlich, mit verschiedenen Materialien spielerisch umzugehen. So begleitete die Malerei mich schon von den jüngsten Jahren an. Die ersten Ausstellungen hatte ich mit 17 Jahren. Seitdem ließ die Malerei mich nie wieder los. Ob während der Ausbildung zur Schuhmacherin oder des Studiums der Schauspielkunst an der renommierten Folkwang-Hochschule, ich nutzte jede freie Minute, um mich der Malerei zu widmen. Nach erfolgreichem Abschluss meines Schauspielstudiums tourte ich mit der Wandertheatergruppe Ton und Kirschen durch die Welt. 2008 machte ich mich selbständig mit meiner Malerei und gründete 2010 die Ateliergemeinschaft SCHOLLE 51 in Potsdam. Seitdem stelle ich regelmäßig im In- und Ausland aus. Ich male hauptsächlich auf alten, gefundenen Untergründen. Landkarten, Stadtplänen aber auch alte Stickmusterbögen oder Fotos können aus meinen Figuren hervorschimmern . So entsteht eine zweite Ebene, die oft etwas Verwunschenes oder Märchenhaftes ausstrahlt. Das Auge scheint zwischen den Ebenen und zu springen. Ich lasse mich von den vorhandenen Strukturen inspirieren und verbinde so Untergrund und Figuren auf humorvolle Weise. Die Farbigkeit der Bilder erzählen von purer Lebensfreude."

Julia Brömsel kam 1980 in Schlema auf die Welt. Seit November hat die Künstlerin ihr Atelier in Werder. Weitere Infos zu der Künstlerin finden Sie hier oder unter diesem Link.


Zeitraum: 08.08.2019 - 07.01.2020

Zweigbibliothek Waldstadt
Saarmunder Straße 44
14478 Potsdam

QR-Code - URL