Musik in Brandenburg : Veranstaltung zu Gundermann in der Stadt- und Landesbibliothek

An Gerhard Gundermann möchte anlässlich seines 20. Todestages auch die Musikbibliothek der SLB in ihrer Reihe MUSIK IN BRANDENBURG erinnern. Unter dem Titel „Halt mich nicht, ich bin nur’n fliegender Fisch“ wirft am Mittwoch, 24. Oktober um 18 Uhr das Liedermacher-Duo „Fingerzeig“ einen literarisch-musikalischen Fingerzeig auf den baggerfahrenden Rockpoeten.

Mit seinem breiten Themenspektrum in den Songs über niedergehende Industriereviere, Leben und Sterben, einfache Alltagsgeschichten, Umwelt oder Arbeitslosigkeit erreichte Gundermann, der „singende Baggerfahrer aus der Lausitz“ im Osten eine Fangemeinde, während er im Westen Deutschlands nahezu unbekannt blieb.

Durch das gerade in den Kinos laufende, sehr behutsame Filmporträt von Regisseur Andreas Dresen erhält Gundermann posthum eine enorme Popularität. Karsten Fietzke und Marco Hasselmann, alias Duo „Fingerzeig“, versuchen in ihrem Musikvortrag eine Annäherung an und Auseinandersetzung mit dem nicht unumstrittenen Liedermacher, der sich in Widersprüche verstrickte und zerrissen war zwischen Weltverbesserer und Antiheld.

Eintritt. 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro

QR-Code - URL