DIgitalogisch

Digitalogisch – die Strategie zur systematischen Bildungspartnerschaft zwischen Bibliothek und Schule in der digitalen Gesellschaft der SLB Potsdam

Das „Digitalogisch“-Konzept hat derzeit zwei Zielgruppen:
Schülerinnen und Schüler der Primarstufe und Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe.

Die Strategie soll auf drei Ebenen wirken:

Die Kombination der Angebote für Schülerinnen und Schüler fördert gezielt die digitale und analoge Medienkompetenz.

Das derzeitige Angebotsraster für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe:

Die neuen thematischen Angebote in der Übersicht:

Das neue Angebot für Lehrerinnen und Lehrer (ab Monat/Jahr xy):

Coffee & Apps
Im Stil von Coffee Lectures erhalten Lehrkräfte bei Coffee & Apps die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen mit einzelnen Apps und ihren Einsatzmöglichkeiten vertraut zu machen. Dauer: 15-30 min, max. 5 Pers., individuelle Terminabsprache, Einsatzmöglichkeiten im Unterricht, didaktische Hinweise und Impulse für den Unterricht

Android-Alarm & iOS SOS
Das Angebot Android-Alarm & iOS SOS ist an Lehrpersonen adressiert, die generell Bedenken bezüglich des Einsatzes von Tablets haben. Technische oder rechtliche Fragestellungen, Einrichtung, Konfiguration, Datenschutz,…
Einzeltermine nach Absprache.

Das Ziel:

Der Ausblick:

Geplant ist, pro Jahr ein bis zwei weitere Angebote zu entwickeln, bis ein Portfolio aus diversen Veranstaltungen besteht. Aus diesem Portfolio werden für jedes Schuljahr eine bestimmte Anzahl an Optionen ausgewählt und angeboten.
Entstehen soll ein dreijähriger Turnus aus wechselnden Möglichkeiten mit Angeboten für alle Fachlehrer_innen.

In Zukunft wird das Angebot auch auf die Sekundarstufe 1 ausgeweitet.
Im Herbst 2020 werden hierzu im Rahmen eines Semesterpraktikums „Mixed Reality-Führungen“ für die 7. und 8. Klasse entwickelt.

QR-Code - URL