Ausgewählte Bücherschätze aus dem Magazin der SLB

29. Jun. 2022 - 10:00 Uhr bis 26. Aug. 2022 - 16:00 Uhr

"Ohne Verfallsdatum : 100 Jahre Landesbibliothek"

Ausstellung mit Fotografien von Michael Lüder zur Herausgabe eines Jubiläumskalenders

In diesem Jahr begeht die Stadt- und Landesbibliothek gleich mehrere Jubiläen : 100 Jahre Landesbibliothek und 30 Jahre Stadt- und Landesbibliothek sowie 20 Jahre Förderverein Potsdamer Bibliotheksgesellschaft. Außerdem blicken wir auf 25 Jahre Buchpatenprojekt zurück, welches wesentlich mit privaten Spenden zur Erhaltung und Erweiterung unseres historischen Altbestandes beigetragen hat.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Landesbibliothek mit ihrer bedeutenden landeskundlichen Sammlung Brandenburgica, die Quellen über die mehr als tausendjährige Landesgeschichte mit aktuellen Neuerscheinungen vereint und somit „ohne Verfallsdatum“ ist.

„Unverzichtbar und unschätzbar wertvoll: Seit 100 Jahren ermöglicht die Landesbibliothek als Teil der Stadt- und Landesbibliothek Begegnungen mit Lite­ratur, mit Musik, mit Filmen, mit Informationen. Sie beherbergt nicht nur unser kulturelles Gedächtnis in der Sammlung Brandenburgica. Sie ist auch ein lebendiger Ort für alle, um sich zu bilden und auszu­tauschen.
(Dr. Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg)

Das war für uns Anlass, in einem immerwährenden Jubiläumskalender besondere Schätze aus unse­rem landeskundlichen Bestand Brandenburgica zu präsentieren, die dauerhaft im Magazin der Bibliothek archiviert sind. Es ist ein fotografischer Streifzug durch fünf Jahrhunderte entstanden – vom ältesten gedruck­ten Buch, dem „Zinnaer Marienpsalter“ aus dem Jahr 1493, über den „schwergewichtigen“ Atlas des Großen Kurfürsten, historischen Werken mit kostbaren Ein­bänden bis zu Poesiealben sowie gegenwärtigen Künstlerbüchern. Der Potsdamer Fotograf Michael Lüder hat diese Raritäten mit seinem guten Gespür für die Einzigartigkeit der Werke ins entsprechende fotografische Licht gerückt und die Potsdamer Traditionsdruckerei der Familie Rüss mit dem hochwertigen Druck die besondere Haptik erzeugt.

Wir zeigen hier eine Auswahl aus dem Kalender sowie weitere Beispiele aus der Sammlung.

Der Kalender ist ein Kooperationsprojekt mit unserem Förderverein, der Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V. und durch Spenden über eine Crowdfunding-Aktion unterstützt worden. Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern.

Der Kalender kann für 20 Euro in der Bibliothek erworben werden. Ausgabe an der Anmeldetheke

Ort: Hauptbibliothek, EG, Foyer

QR-Code - URL